Mittwoch, 29. März 2017

MMM 22 - Z różanej / Aus dem Jaquardestrick

dzianiny żakardowej uszyłam kurteczkę. Wykrój wybrałam, kierując się wrodzonym lenistwem, z ostatniego numeru burdaeasy, bo tych wykrojów nie trzeba kopiować, tylko po prostu można je wyciąć.

in Rosenmuster habe ich ein Jäckchen genäht. Das Schnittmuster wurde auf Grundlage meiner genetisch bedingten Faulheit aus burdaeasy gewählt. Da braucht man nichts zu kopieren, sondern man schneidet einfach los.







 Przód i tył  przedłużyłam nieco i nie doszywałam sciągacza na dole.

 Ich habe die Vorder- und Rückenteile verlängert und auf ein Bundchen verzichtet.


Dzianina byla mało elastyczna i wszycie stójki, którą trzeba było naciągać było dość mozolne, ale udało mi się pokonać opór materii, chociaż wszywalam tę stójkę w trzech podejściach , za każdym razem nieco ją zmiejszając.

Der Strick war fast gar nicht elastisch, deswegen war es etwas mühevoll den Stehkragen, der gedehnt werden muss, einzunähen. Ich habe jedoch den Widerstand der Materie besiegt, obwohl ich es drei mal trennen und gleichzeitig den Kragen verkleinern musste.


Und hier noch ein Link zum MMM .

Pozdrawiam Was wiosennie / Frühligshafte Grüße
Ewa

Kommentare:

  1. Oh, wie schön frühlingshaft! Die Farbe ist sehr schmeichelhaft - steht dir prima!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff ist wie für den Frühling geschaffen :).
      Danke Prinzerolle :)
      LG
      Ewa

      Löschen
  2. du bist mir grade 2 mal zuvor gekommen:-))))
    ich wurde vor 2-3 wochen mit einem spitzenmantel infiziert, so roichtig in schwerer form mit nebenwirkungen:-) den stoff hab ich mir auch schon besorgt auch die spitze. was fehlt- ist aktuelle zeit und raum (im wahrsten sinne des wortes)zum nähen:-)
    bomber ist dauerhaft auf der to-too seit 2-3 montaten. auch da steh ich in den startlöcher:-)
    du bist serh im trend mit deinem frühlungsmantel. der ist wunderschön! sowohl von der form als auch von dem gewählten stoff und farbe! traumhaftes teil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Raum ist bei mir alles in Ordnung, aber ich habe mit der Zeit auch ein echtes Problem. Es gibt nie genug. Ich habe diese Jacke geschafft, jedoch muss der Mantel leider auf den nächsten Frühling warten. Ich weiß nicht, wie es die andere Frauen schaffen jeden Mittwoch ein neues Kleidungsstück zu präsentieren und zwischendurch noch über andere Teile oder gestricktes zu berichten.
      Liebe Julia, die Idee mit dem Spitzenmantel ist großartig. Ich drücke dir die Daumen !!!
      Vielen Dank Julia :)
      LG
      Ewa

      Löschen
    2. ich meinte eigentlich ,dass das ein mantel ist:-) auch wenn du es jäkchen nähst:-)es hat eigentlich schon das aussehen eines leichten mantels, fürhlingmantels:-)
      ich sage in meinen kursen: schaut nicht auf die anderen- jeder hat sein eigenes tempo. ich z.b. bin sehr sehr langam. aber ich bin auch sehr genau. und qualität braucht ihre zeit. ausserdem mag ich den prozess zelebrieren;-)
      du machst es richtig!

      liebe grüße
      Julia

      Löschen
    3. Ich habe das auch so verstanden, nur parallel dazu habe ich noch an einem "richtigen" Mantel gearbeitet und es nicht geschafft. Er muss eben warten :).
      Gute Nacht Julia :)
      Ewa

      Löschen
  3. Ich habe deinen Mantel bereits bei Instagram bewundert. Er ist toll geworden und kleidet dich hervorragend.
    Jetzt kann der Frühling kommen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina :).
      Bei uns ist er schon da, heute blühen die ersten Jonquille ( ich glaube sie heißen so auf Deutsch) im Garten. Hoffen wir, dass der April weiter mitspielt.
      LG
      Ewa

      Löschen
  4. Sehr chic! Erstaunlich, wie du einen sportlich angelegten Blouson in einen eleganten Mantel verwandelt hast. Den Stoff habe ich mal in einem Geschäft gesehen - ja, der Macht was her.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Alfatex in der Nähe, da bin ich aber neidisch. Ich kaufe hauptsächlich online, weil es in München leider nicht so viele analogen Geschäfte gibt, die muss man schon gekonnt suchen. Eigentlich bleibt nur Karstadt und Computer :).
      Danke schön Siebensachen :)
      LG
      Ewa

      Löschen
  5. Wow! Wunderschön ist Deine Jacke. toll was Du aus dem Schnitt gemacht hast. Aus sportlich chic ist elegant geworden, ich bin schwer begeistert! Steht dir prima. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sportliche Version nähe ich jetzt für meine Tochter.
      Danke liebe Kuestensocke :)
      LG
      Ewa

      Löschen
  6. Ganz zauberhaft, gefällt mir sehr sehr gut.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  7. Piękna tkanina i wykonanie również:) Koronka ale pasuje do sportowej stylizacji. Super efekt. Pozdrawiam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tak całkiem koronka to nie jest - koronkowy jasny wzór jest wrobiony w szare tło. A właściwie to wygląda jakby były dwie warstwy dzianiny, bo lewa stona jest szara i gładka. I mimo to tkanina jest lekka i cienka.
      A jeśli chodzi o koronki, to dziewczyny przymierzają sie do szycia płaszczy własnie z tego materialu, normalnych sportowych trenchy, żadnych tam wymyślnych fasonów. Bo koronkowe bomberki to już norma.
      Myślę, że to by było coś dla Ciebie!
      Dziękuję Dalwi i pozdrawiam :)
      Ewa

      Löschen
  8. Ui, der ist ja wunderschön; aus einem Blousonschnitt diesen tollen Spitzenmantel zu nähen finde ich sehr kreativ.
    Lg von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff und die Farben machen viel her. Ich nähe jetzt die richtige Bomberjacke genau nach diesem Schnitt für die Tochter und die sieht ganz anders aus.
      Danke Susanne :)
      LG
      Ewa

      Löschen
  9. To wdzianko jest rewelacyjne, jestem nim zachwycona i wykonaniem i tkaniną, wiem ze jej już nie ma i nie mogę odżałować. Całość w tej sportowej stylizacji wygląda pięknie, jest taka prawdziwa wiosna. :)
    Pozdrawiam ciepło :)
    Anetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wolałabym, żeby było trochę dłuższe. Podwinęłam na skoskę, więc dwa-trzy cm jeszcze wygrałam i cudem wycięłam mankiety.
      Koło materiału długo chodziłam, bo był, jak na dzianinę, stosunkowo drogi, a jak kupujesz online to zawsze trochę ryzykujesz. Jak się już w końcu zdecydowałam, to zamówiłam za mało. To dlatego, że początkowo myślałam o sukience. Nie nadawła się jednak, bo trochę za sztywna i trochę gryzie. Żakiecik jest ok.
      Dziękuje Anetto i pozdrawiam jeszcze cieplej:)
      Ewa

      Löschen